dafür setzen wir uns ein


Das Bürgerforum Altstadt Ravensburg e.V. hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Projekte realisiert.

Mit gezielten Aktionen, öffentlichen Stellungnahmen und Informationsveranstaltungen will das Bürgerforum Altstadt Ravensburg e.V. erreichen, dass das Bewusstsein für den Erhalt des typischen Stadtbildes geschärft wird.

Dies ist nur möglich, in dem wir ständig im Dialog mit Hausbesitzern, Stadtverwaltung und staatlichen Stellen stehen, und somit gemeinsam Lösungen erarbeiten, welche neue und konstruktive Wege eröffnen.

 

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Aktivitäten unseres Vereines:



Die neu gegründete "Stiftung Zukunft Altstadt Ravensburg"

 

Im Sommer 2017 wurde unsere "Stiftung Zukunft Altstadt Ravensburg" vom Regierungspräsidum anerkannt und vom Finanzamt Ravensburg als gemeinnützig einstuft. Wer mehr über die Stiftung erfahren möchte, findet hier demnächst den Flyer zum Download.


Bild: Eschersteg Ravensburg Bürgerforum Altstadt Ravensburg
Die historische Ansicht des Escherstegs

Der Förderverein Eschersteg

 

Gut zehn Jahre sind nun vergangen, seit die Stadtverwaltung Ravensburg den denkmalgeschützten Eschersteg zu Sanierungszwecken abbauen ließ. Die denkmalgerechte Demontage, Sanierung, Lagerung und der Wiederaufbau wurden gegenüber dem Regierungspräsidium Tübingen in einem bis heute rechtsverbindlichen schriftlichen Vertrag zugesagt.

Lesen Sie mehr ...


Der Gespinstmarkt Anno 1932
Der Gespinstmarkt Anno 1932

Der Gespinstmarkt

 

Er bildet gleichsam das "Herz", den Mittelpunkt des ältesten Teils der Stadtanlage Ravensburgs, der Oberstadt. Auch ohne Archäologie weist er inmitten des Formensystems polygonal-krummliniger Straßen, Gassen und Quartiere die Signatur der älteren Kernanlagen unserer Altstädte - nicht nur im deutschen Sprachraum - aus.  Lesen Sie mehr ...

 


Der Hauptfriedhof

Ein besonderer Arbeitsbereich für das Bürgerforum Altstadt ist seit vielen Jahren der städtische Hauptfriedhof am Andermannsberg. Diese 1875 begründete Anlage war in ihrem überragenden kulturhistorischen Wert bis dahin nur unzureichend beachtet worden. Der riesige Bestand an historisch und künstlerisch wertvollen Grabdenkmälern war praktisch ungesichert; außerdem standen nur vier Monumente unter Denkmalschutz. Lesen Sie mehr ...


Der Förderverein Kreuzweg Schwarzwäldle

Kulturgut erhalten - unter dieser Zielsetzung wurde der Förderverein Kreuzweg Schwarzwäldle e.V. gegründet. Der drohende Verfall des einzigartigen Kulturgutes der religiösen Kunst des 19. Jahrhunderts war Motivation, einen Verein zu gründen, der sich die Restauration und Lesen Sie mehr ...